ASB NRW-Podcast: Wir reden hier und jetzt.

Der ASB NRW hat einen Podcast gestartet. Unter dem Motto "Wir reden hier und jetzt" stellt der Podcast Samariter*innen aus NRW und ihr Engagement vor.

HochwasserhilfeEhrenamtKatastrophenschutzNRW

Der ASB NRW hat einen Podcast gestartet. Unter dem Motto "Wir reden hier und jetzt" stellt der Podcast Samariter*innen aus NRW und ihr Engagement vor.

In der aktuellen Folge berichtet Sarah Rupperath von ihrem Einsatz als ehrenamtliche Sanitätshelferin des ASB Bonn/Rhein-Sieg/Eifel. Insbesondere erzählt sie von ihren Erlebnissen während der Flutkatastrophe im Juli 2021. Damals war sie im Kreis Euskirchen eingesetzt und halb beim Versorgen von Menschen, die gerade alles verloren hatten.

Die ASB-Retterin erklärt, wie die Katastrophenschützer*innen sich auf solche Ernstfälle vorbereiten, wie die Hilfe anläuft und wie viele Menschen im Notfall zusammenhelfen.

Jetzt Podcast anhören

Hintergrund

Im ASB in Nordrhein-Westfalen arbeiten nicht nur viele, sondern auch sehr unterschiedliche Menschen. Sie sind verbunden durch den Samariter-Gedanken „Wir helfen hier und jetzt.“ Manche engagieren sich hauptberuflich, andere machen mit als Ehrenamtliche. Sie pflegen alte Menschen, betreuen Kinder, geben Erste-Hilfe-Kurse, erfüllen die Wünsche todkranker Menschen oder trainieren für den Ernstfall im Katastrophenschutz. Und alle sind wichtig für die von ihnen betreuten Menschen - jeden Tag.

Unser Podcast stellt in unregelmäßigen Abständen Samariter*innen aus NRW und verschiedene Aufgaben vor. In der ersten Folge erfahren Sie beispielsweise mehr zum ASB-Wünschewagen NRW.

Alle Infos über unseren Podcast

Ansprechpartner*in

Ute LudwigLeitung des Referats Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Landesgeschäftsstelle
Kaiser-Wilhelm-Ring 50
50672 Köln

0221 949707-14
ludwig(at)asb-nrw.de